Die Kulinarischen
 
Wer  sind  diese  Leute, die während  der  Tennis-Outdoor-Saison Donnerstag  für
Donnerstag  immer  gegen  17:00 Uhr  nicht  nur  mit Tennisschlägern und  Bällen,
sondern  auch  mit  Kochtöpfen,  Salatschüsseln,  Brottüten  und  Getränkeboxen
bewaffnet sich auf das  Tennisgelände begeben?  Wir:  Die  Kulinarischen  stellen
sich vor: Ausgehend von dem Vorschlag der damaligen Abteilungsleiterin  Tennis,  Edeltraud Rösner denjenigen  Tennisspielern,  die  keine  Medenspiele  bestreiten 
eine  Spielbasis  zu  ermöglichen,   hat  sich  die  anfänglich   kleine  Truppe  über
          die Jahre hinweg mittlerweile zu einer festen Institution entwickelt.
 
          Derzeit haben bei den Kulinarischen folgende Spielerinnen und Spieler immensen Spaß: Dagmar und Franz
          Brühl, Manfred Engelbrecht, Hella und Gustav Henke, Renate u. Manfred Rupp, Christa und Klaus Schendel,
          Traudl und Peter Zänger. Gespielt  werden  ab 17:00 Uhr  Mixed  mit  unterschiedlicher  Kombination.  Dabei
          steht die Freude am Tennisspielen im Vordergrund.
 
          Ab 19:00 Uhr  sitzt  man  dann  beim Verzehr  der selbst  zubereiteten  Speisen  und  Getränke  in  geselliger
          Runde zusammen. Die kulinarische Gesellschaft  wird dann noch um Martina Deiml-Ditz und Gerd Sommer-
          feld  sowie Verena und  Norbert Reindl  ergänzt. Stets wird  ein  ganzes  Menü,  bestehend aus  Vor-,  Haupt- 
          und  Nachspeise gezaubert.  Die  Speisen  sind dank   der  unterschiedlichen  regionalen Herkunft  der  Teil-
          nehmer  und   deren  kulinarischer  Erfahrung  sehr  abwechslungsreich.   Für  besonders  leckere  Gerichte 
          werden die Rezepte in ein eigens dafür angelegtes Buch eingetragen.
 
          Haben wir  Ihr Interesse geweckt? Jedermann und jede Frau ist  herzlich willkommen.  Kommen Sie einfach
          Donnerstag ab 17:00 Uhr auf den Tennisplatz!